Bobstadt

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

Team-Bobstadt

Das Team der CDU in Bobstadt

am 6. März 2016 entscheiden Sie über die Zusammensetzung der Ortsbeiräte. Die CDU in Bobstadt wirbt dabei mit ihren Kandidatinnen und Kandidaten für eine sachliche und verlässliche Politik. Sie haben es in der Hand, durch die Wahl von Personen Ihres Vertrauens, das Geschehen vor Ort direkt zu beeinflussen.

Wir haben viel geschafft. Zahlreiche Projekte sind in Bewegung. Es bleibt aber noch viel zu tun. Gemeinsam mit Bürgermeisterin Barbara Schader wollen wir die zukünftigen Herausforderungen anpacken und Bobstadt gemeinsam gestalten.

Zukunft anpacken! Gemeinsam Bobstadt  gestalten.

cdu wahlkreuz

Kandidatenflyer Bobstadt (als PDF)

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten für den Ortsbeirat in Bobstadt

Platz NameBeruf (Alter)
1Ursula CorneliusUrsula CorneliusPersonalsachbearbeiterin (62)
2Ewald StumpfEwald StumpfMaschinenbauermeister (71)
3Janina BolzJanina WinklerLehrerin (28)
4Perter HölzelPeter HölzelTechnischer Leiter (60)
5Andreas WinklerAndreas WinklerE-Business Consultant (30)
6Gülay SercanGülay SercanVertriebsassistentin (30)
7Rudi PummRudi PummRentner (78)
8Maria WalterMaria WaltherSachbearbeiterin (75)
9Stephan PoletarStephan PoletarKFZ-Mechaniker (65)
10Robert SchreinerPhysiotherapeut (57)
11Armin MüllerProduktionsleiter (52)
12Bernd BenzKaufmann (48)
13Andreas KoschorreckSolar-Fachberater (62)
14Bernd RudolphRechtsanwalt (48)

Wir wollen auch künftige Herausforderungen anpacken und gemeinsam Zukunft gestalten. Unsere Ziele für Bobstadt:

  • Wohngebietsentwicklung für junge Familien weiter vorantreiben
  • flächendeckendes DSL innerhalb Bobstadt und im künftigen Industriegebiet-Ost forcieren
  • Wohnformen für Senioren positiv begleiten
  • innerörtliche Nachverdichtung fördern (z. B. Bebauung „Messplatz“)
  • Straßen- und Gehwegsanierung mit besserer Barrierefreiheit im öffentlichen Raum etablieren
  • Attraktivität der Ortsmitte verbessern
  • Altes Rathaus als „Neue Dorfmitte“ weiterentwickeln
  • Begegnungsstätten für Alt und Jung ermöglichen
  • Betreuungsangebote in der Astrid-Lindgren-Schule und im kath. Kindergarten
    Pater-Maximilian-Kolbe erhalten und bedarfsgerecht weiterentwickeln
  • Nahverkehrsanbindung attraktiver entwickeln und Bahnhofsumfeld aufwerten (z. B. Park + Ride)
  • Lärmschutz verbessern
  • Sanierung des Foyers und der Sanitäranlagen in der Sporthalle.