Mobile Fraktionssitzung – Betriebshof Bürstadt

Sommtour der CDU:
Mobile Fraktionssitzung zum Thema „Zukunft Betriebshof Bürstadt“

Die CDU-Fraktion ist auch in der Sommerpause aktiv und veranstaltet am Montag, den 15. Juli, um 19 Uhr eine „Mobile Fraktionssitzung“ mir dem Fahrrad. Etappenziel sind in der Waldgartenstraße der Bauhof und die Stadtgärtnerei, welche wichtige Aufgaben in unserer Stadt erledigen. Bei einer möglichen Verlagerung – etwa zur ehem. Biogasanlage – ergeben sich neue Perspektiven für einen kommunalen Betriebshof. „Wir informieren uns vor Ort und über die Aufgaben, Arbeitsabläufe, Personal- und Flächenbedarfe und sammeln weitere Anregungen für die politische Arbeit“, so CDU-Fraktionschef Jürgen Eberle. Gegen 20:30 Uhr ist ein geselliger Tour-Ausklang vorgesehen.

Treffpunkt: 19 Uhr Betriebshof (Waldgartenstraße)

Geselligkeit trifft Politik

Sommergrillfest der CDU in idyllischem Angler-Ambiente

Mit einem Glas Sekt begrüßte der Parteivorstand am vergangenen Freitag zahlreiche Mitglieder, Freunde und Gönner zum traditionellen Sommergrillfest der CDU Bürstadt auf dem idyllischen Vereinsgelände des ASV 1933 am „Groß Loch“.CDU Grillfest 2019

Bei sonnigem Grillwetter standen Steaks und Würstchen sowie ein reichhaltiges Salat-und Nachtischbuffet und kühle Getränken für das leibliche Wohl bereit. Mit einem Spiel- und Basteltisch wurde auch an die Kinder gedacht, die in der weitläufigen Teichanlage ihre Spielfreude hatten. Insgesamt boten die Christdemokraten ideale Voraussetzungen für den beabsichtigten politischen Plausch in aufgelockertem Grill-Ambiente.

Neben Bürgermeisterin Barbara Schader, dem Ersten Stadtrat Walter Wiedemann und Stadtverordnetenvorsteher Ewald Stumpf waren mit dem CDU-Fraktionsvorsitzenden Jürgen Eberle auch weitere Mandatsträger der Union gekommen und gefragte Gesprächspartner zu lokalen Themen. Dazu gesellten sich mit dem Parlamentarischen Staatssekretär und CDU-Kreisvorsitzenden Dr. Michael Meister, Landrat Christian Engelhardt und der Ersten Kreisbeigeordneten Diana Stolz auch überregionale Gäste.
In seinem kurzen Grußwort betonte Dr. Michael Meister mit Blick auf den mutmaßlichen Mord des Regierungspräsidenten Walter Lübcke aus Kassel, dass es keine Toleranz gegenüber jedweder Form des Extremismus geben dürfe. „Demokratie braucht engagierte Demokraten“, richtete Meister seinen Blick bereits auf die Kommunalwahl im Jahr 2021. Die CDU sei der Fortschrittsmotor vor Ort und auch personell aufgrund einiger Neueintritte gut aufgestellt „Wir haben eine rege Nachfrage nach Wohnbauplätzen und Gewerbeflächen. Die neue Innenstadt, das aufgewertete Bahnhofsumfeld und der künftige Bildungs- und Sportcampus Wegmarken sind Wegmarken der aktuellen Stadtentwicklung, die wir mit Außenmaß fortführen wollen“, erläuterte CDU-Parteichef Alexander Bauer die Agenda der Christdemokraten. Hierzu lagen für interessierte Besucher kompakte Informationen auf den Tischen aus.

„Alle sind dazu eingeladen, gemeinsam ein paar fröhliche Stunden miteinander zu verbringen“, stellte die stellvertretende CDU-Vorsitzende Julia Kilian-Engert in ihrer Begrüßung den geselligen Aspekt in den Vordergrund. Dieser Einladung schlossen sich die rund 50 gutgelaunten Gäste, darunter auch FDP-Vorsitzender Burkhard Vetter schnell an. „Ein gelungenes Familienfest“, so das Fazit der Bürstädter Christdemokraten.

Aba 07/2019