Sommertour TEIL 2: CDU Bürstadt besucht Dämmfabrik im Gewerbegebiet

Die ursprünglich vorgesehene Besichtigung des Bürstädter Wasserwerks muss leider verschoben werden, Stattdessen ist am 8. Juli ist um 18:30 Uhr eine Firmenbesichtigung im Gewerbegebiet Nord vorgesehen. „Der Dialog mit der heimischen Wirtschaft ist uns wichtig. Deshalb besucht die CDU regelmäßig Unternehmen und Betriebe in unserer Stadt“, so Fraktionsvorsitzender Jürgen Eberle. In diesem Jahr öffnet die Dämmfabrik GmbH ihre Türen. Das Unternehmen plant, produziert und vertreibt innovative Dämmelemente nach Maß.

Treffpunkt: Um 18:30 Uhr am Firmeneingang in der Lilienthalstraße 2 (Gewerbegebiet).

Zu besseren Planung wird um eine Anmeldung unter info@cdu-buerstadt.de oder telefonisch unter 06206 969976 gebeten.

Sommertour statt Sommerpause

CDU Bürstadt macht mobil zu aktuellen Themen der Stadtentwicklung

Bürstadts Christdemokraten wollen die Ferienzeit nutzen, um sich aktuellen Themen der Stadtentwicklung jenseits des politischen Tagesgeschäfts zu widmen. Ziel ist es, vor Ort Eindrücke zu sammeln und Gespräche zu führen. „Sommertour statt Sommerpause“, freut sich CDU-Parteivorsitzender Alexander Bauer auf zwei interessante Termine, wozu er ausdrücklich auch interessierte Gäste einlädt.

Der Auftakt ist am 1. Juli die schon traditionelle „Gemarkungsrundfahrt“ mit dem Drahtesel. „Wir nutzen die sitzungsfreie Zeit für Informationen und Diskussionen vor Ort“, so CDU-Fraktionschef Jürgen Eberle. Die Fahrradtour startet um 18:30 Uhr am Bahnhofsvorplatz. Besichtigt werden dann bei einem ersten Zwischenstopp am historischen Rathaus die Planungen zur Umgestaltung der Nibelungenstraße und die Radwegeverbindung entlang der Nibelungenstraße in Richtung Schwimmbad. Weitere Haltepunkte sind die Baustelle des Bildungs- und Sportcampus und die Vorbereitungen für den 5. Bauabschnitt im Neubaugebiet im Sonneneck. Der gemütliche Abschluss für alle Pedalritter ist gegen 20:30 Uhr vorgesehen.

Die zweite Sommertour am 8. Juli um 18:30 Uhr ist eine Firmenbesichtigung. „Der Dialog mit der heimischen Wirtschaft ist uns wichtig. Deshalb besucht die CDU regelmäßig Unternehmen und Betriebe in unserer Stadt“, so Jürgen Eberle. In diesem Jahr öffnet das seit 1905 bestehende Wasserwerk im Bürstädter Wald seine Türen. Von hier aus gewährleistet die EWR Netz GmbH die Trinkwasserversorgung für die Region. Treffpunkt für alle Radler ist um 18:15 Uhr der Waldparkplatz.
Zu besseren Planung wird um eine Anmeldung unter info@cdu-buerstadt.de oder telefonisch unter 06206 969976 gebeten.

Aba 06/2019

Sommerfest der CDU

BÜRSTADT (red). Am Freitag, 28. Juni, lädt die CDU Bürstadt ab 18 Uhr zu ihrem traditionellen Sommerfest „grill & chill“ in das Anglerparadies „Groß-Loch“ (Vereinsgelände des ASV 1933, Außerhalb/Alte B47 Richtung Worms) ein. Für das leibliche Wohl ist – bei jedem Wetter – bestens gesorgt. Neben dem heimischen Landtagsabgeordneten Alexander Bauer hat auch CDU-Kreisvorsitzender und Staatssekretär Dr. Michael Meister MdB sein Kommen zugesagt. Darüber hinaus stehen mit Bürgermeisterin Barbara Schader und CDU-Frationschef Jürgen Eberle auch zahlreiche Kommunalpolitiker der CDU für den politischen Plausch in aufgelockertem Grill-Ambiente bereit.

Ob Kinder, Jugendliche oder Senioren, Mitglieder, Freunde und Bekannte – alle sind bei dem Grillfest der Christdemokraten dazu eingeladen, gemeinsam ein paar fröhliche Stunden miteinander zu verbringen. Um Rückmeldung zur Bedarsfplanung wird bis zum 24. Juni gebeten (Telefon 969976 oder per E-Mail an info@cdu-buerstadt.de).

Aba 06/2019

Online-Sprechstunde gut angenommen

CDU diskutiert Anregungen zu Radwegen im Internet

BÜRSTADT – (red). „Das Angebot der Online-Sprechstunde wurde gut angenommen und wird fortgesetzt“, resümiert CDU-Parteichef Alexander Bauer in seiner Mitteilung. Die eingebrachten Anregungen werden ausgewertet und sollen in der zuständigen Mobilitätskommission diskutiert und auf deren Umsetzung hin überprüft werden. Weiterhin sollen auch bei der CDU-Gemarkungsrundfahrt am 1. Juli einige Vorschläge vor Ort in Augenschein genommen werden. Nach dem vielversprechenden Auftakt soll es künftig regelmäßig am ersten Sonntag im Monat einen thematischen Impuls auf der Facebook-Seite der CDU Bürstadt geben, der dann durch Fragen und Kommentare zum Thema vertieft werden kann. Am darauffolgenden Montag stehen dann ab 20 Uhr in einer Internet-Sprechstunde auch kommunalpolitische Verantwortungsträger Rede und Antwort. „So können im weiteren Chatverlauf Fakten geliefert und konkrete Sachfragen beantwortet werden“, erklärt CDU-Fraktionsvorsitzender Jürgen Eberle. Die Fortsetzung ist am 1. Juli unter der Adresse facebook.com/CDU.Buerstadt. „Das Internet ist ein immer wichtigeres Mittel, um über Ideen und Inhalte zu informieren und zur Diskussion zur Verfügung zu stehen – nicht nur für Jüngere. Beiträge und Kommentare zu aktuellen Bauvorhaben machen deutlich: das Interesse zur Information und Diskussion ist groß. Deshalb wird die CDU auch im Internet Rede und Antwort stehen“, so Eberle.

„Wichtig ist uns aber auch, dass ein virtueller Informationsstand die Präsenz der CDU vor Ort und die persönlichen Kontaktmöglichkeiten nicht ersetzen soll“, betont Alexander Bauer. Ganz altbewährt findet deshalb am 17. Juni um 19 Uhr eine „Mobile Fraktionssitzung“ zum Thema „Betriebshof“ statt. Ohne Zweifel erfüllen der Bauhof und die Stadtgärtnerei sehr wichtige Aufgaben in unserer Stadt. Bei einer möglichen Verlagerung – etwa auf die Fläche des ehemaligen Biogasanlage – ergeben sich neue Perspektiven für einen kommunalen Betriebshof. Bürstadts Christdemokraten informieren sich vor Ort und über die Aufgaben, Arbeitsabläufe, Personal- und Flächenbedarfe und sammeln weitere Anregungen für die politische Arbeit – natürlich mit dem Fahrrad. Treffpunkt ist um 19 Uhr der Eingang in der Waldgartenstraße.

Aba 06/2019