Dolle Wurstmanufaktur

Die CDU Bürstadt auf Sommertour bei Michael Gärtner in der Metzgerei Doll.

Metzgerei Doll, BürstadtInformativ und geschmackvoll war der Besuch, den die Bürstädter Christdemokraten im Rahmen ihrer Sommertour der Metzgerei Doll abstatteten. Auf Einladung des neuen Besitzers Michael Gärtner waren nicht nur CDU-Chef Alexander Bauer und der Fraktionsvorsitzende Jürgen Eberle in das Traditionsunternehmen in der Nibelungenstraße gekommen. Gut drei Dutzend Interessierte, darunter auch Stadtverordnetenvorsteher Ewald Stumpf, Alt-Bürgermeister Horst Strecker, Erster Stadtrat Walter Wiedemann und der CDU-Bundestagsabgeordnete Michael Meister, nahmen die Möglichkeit zum Informationsaustausch wahr.

„Wir sind ganz bewusst im Rahmen unserer Betriebsbegehungen zu einem traditionellen Handwerksbetrieb gekommen“, erklärte Alexander Bauer bei der Begrüßung. „Das Unternehmen Doll ist ein mittelständischer Betrieb vor Ort, der aktuell knapp 80 Mitarbeiter in Bürstadt und seinen Filialen beschäftigt und ein wichtiger Frequenzbringer für unsere Innenstadt ist.“

Der Bürstädter Michael Gärtner hat im Januar dieses Jahres die Metzgerei Doll und ihre beiden Filialen in Lampertheim und Lorsch übernommen. Mittlerweile wurden mit den Metzgereien Härtel in Lampertheim und Held in Bürstadt zwei weitere Traditionsbetriebe in sein Unternehmen integriert. Nicht ohne Stolz präsentierte er die Produkte seiner „Fleisch- und Wurstmanufaktur“, was Alexander Bauer mit den Worten „das sind wirklich dolle Sachen“ kommentierte. Jeden Tag werde frisches Fleisch geliefert und ab 4 Uhr morgens die Wurst- und Fleisch-Spezialitäten frisch produziert

Beim anschließenden Gang durch Wurstküche, Räucherkammer und Kühlraum betonte Gärtner, wie wichtig die Qualität und Frische der Produkte sei. Bei der anschließenden Verkostung im Hof konnten sich die Besucher davon überzeugen.

Aba 07/2017

Geselligkeit trifft Politik

Sommergrillfest der CDU Bürstadt in idyllischem Angler-Ambiente

Mit einem Glas Sekt begrüßte der Parteivorstand am vergangenen Freitag mehr als 70 Mitglieder, Freunde und Gönner zum traditionellen Sommergrillfest der CDU Bürstadt auf dem idyllischen Vereinsgelände des ASV 1933 am „Groß Loch“. Bei sonnigem Grillwetter standen Steaks und Würstchen sowie ein reichhaltiges Salat-und Nachtischbuffet und kühle Getränken für das leibliche Wohl bereit. Mit einem Spiel- und Basteltisch wurde auch an die Kinder gedacht, die in der weitläufigen Teichanlage ihre Spielfreude hatten. Insgesamt boten die Christdemokraten ideale Voraussetzungen für den beabsichtigten politischen Plausch in aufgelockertem Grill-Ambiente.

Neben Bürgermeisterin Barbara Schader, dem Ersten Stadtrat Walter Wiedemann und Stadtverordnetenvorsteher Ewald Stumpf waren zahlreiche Kommunalpolitiker der CDU gekommen. CDU-Fraktionsvorsitzender Jürgen Eberle und seine Parlamentskollegen waren gefragte Gesprächspartner zu aktuellen Themen der Lokalpolitik. Dazu gesellten sich mit dem hessischen Justiz-Staatssekretär Thomas Metz aus Lorsch, der Ersten Kreisbeigeorten Diana Stolz aus Bensheim, dem heimischen Landtagsabgeordneten Alexander Bauer und dem Bundestagsabgeordneten und Parlamentarische Staatssekretär im Bundesfinanzministerium, Dr. Michael Meister, auch überregionale Politgrößen.

CDU-Kreisvorsitzender Dr. Michale Meister bedankte sich in seinem kurzen Grußwort für die Unterstützung aus Bürstadt und richtete seinen Blick bereits auf die nächste Bundestagswahl im September 2017. Die CDU sei gut aufgestellt. „Eine erfahrene und weltweit geschätzte Kanzlerin und ein ansprechendes Wahlprogramm sind gute Voraussetzungen für einen engagierten Wahlkampf“, so Meister, der vor einer möglichen „Rot-Rot-Grünen-Mehrheit“ warnte.

„Alle, die Weg hierher gefunden haben, sind dazu eingeladen, gemeinsam ein paar fröhliche Stunden miteinander zu verbringen“, stellte CDU-Vorsitzender Alexander Bauer in seiner Begrüßung den geselligen Aspekt in den Vordergrund. Dieser Einladung schlossen sich die gutgelaunten Gäste, darunter auch Parteifreunde aus Lorsch, der Spargelstadt Lampertheim schnell an. „Ein gelungenes Familienfest“, so das Fazit der Bürstädter Christdemokraten.

Aba 07/2017

CDU Sommertour: Firmenbesichtigung

Besichtigung der Metzgerei Doll

Die zweite Station der Sommertour der CDU Bürstadt ist traditionell eine Firmenbesichtigung. „Der Dialog mit der heimischen Wirtschaft ist der CDU wichtig. Deshalb besuchen wir regelmäßig Unternehmen und Betriebe in unserer Stadt“, so Parteichef Alexander Bauer. In diesem Jahr öffnet am 10. Juli, um 19 Uhr, die Metzgerei Doll in der Nibelungenstraße mit ihrem neuen Inhaber Michael Gärtner ihre Pforten. „Wir freuen uns auf Einblicke Rund um das Thema „Fleisch & Wurst“ bei dem mittelständischen Fleischerfachbetrieb“, so Bauer. Interessierte Gäste sind herzlich willkommen. Anmeldung per E-Mail an info@cdu-buerstadt.de erwünscht.

Aba 07/2017